Seite wählen

Roman Kurevic, Berater des Trendfolgefonds „Deutsche Aktien System“, über den erfolgreichen Einsatz von absolutem Momentum:

Investitionen in Aktienstrategien sollten immer einem mittel bis langfristigen Zeitraum folgen.

Das Ziel beim Deutschen Aktien System ist es, systematisiert und emotionslos die großen Risiken zu vermeiden und in guten Aktienphasen grundsätzlich dabei zu sein.
Und ebenfalls wichtig ist, dass die sehr guten Ergebnisse auf Grund der Systematik wiederholbar sind und damit keine Zufallsergebnisse.

Die Grafiken (Datenauswertung von 3D Capital) unterschreicht dieses simple und wichtige Ziel.

Man liest und hört von fast allen „Profis“ und den (Fach)Medien, man muss immer voll in Aktien investiert sein, denn wer die besten Aktientage verpasst verliert signifikant Rendite. Ergo bester und günstigster Weg – Indexfonds kaufen und halten.

Niemand von den „Profis“ und den “Medien” klärt Sie auf was passierem würde, wenn Sie einfach die „schlimmsten“ Aktientage verpassen!
Denn dann gewinnen Sie signifikant an Rendite gegenüber dem “buy and hold” von Indexfonmds und erzielen zusätzlich kostenfei dazu eine weniger große Schwankung = weniger Verlustrisiko. Siehe dazu Chart zur Auswertung S&P 500 über 20 Jahre.   

Bitte denken Sie in diesem Zusammenhang mal kurz über folgende Frage nach:
Wann entstehen vermutlich die „stärksten“ Aktientage? Sehr häufig doch nach den „schlimmsten“ Aktientagen.
Eine Strategie, die die schlimmsten Tage vermeidet, schont langfristig die Nerven und den Geldbeutel.

Eröffnung eines Depots

Kostenlose Fond-Analyse (inkl. WKN)

Depot-Tipp zu unschlagbargünstigen Konditionen

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich. Sie erhalten Informationen über neue Beiträge, Tipps, Angebote und Aktionen. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf in unserer Datenschutzerklärung.

Nur noch ein Schritt entfernt. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.