Seite wählen

Roman Kurevic, Berater des Trendfolgefonds „Deutsche Aktien System“, über den erfolgreichen Einsatz von absolutem Momentum:

Hallo liebe Trendfolger, heute ist Dienstag der 15.12.2020. An der aktuell recht komplexen Struktur am deutschen Aktienmarkt hat sich nichts geändert.

Während der DAX am Freitag einen echten Schwächeanfall erlitt, konnten dessen kleinere Brüder weiter glänzen. Letzteres zeigt sich nicht nur an den neuen Rekordständen bei MDAX und SDAX, sondern insbesondere auch an deren Verhalten in Konsolidierungsphasen. Stärkere Rücksetzer sind hier bislang

– im Gegensatz zum DAX – keine auszumachen.

Es scheint, wie in unserem letzten Wochenkommentar bereits vermutet, dass sich im DAX aktuell die unterschiedlichen Interessenlagen am Terminmarkt austoben.


In Anbetracht der aktuellen Meldungen aus der Politik hält sich der Markt erstaunlich stabil.

Sollte mal die eine oder andere positive Meldung über die Ticker laufen, könnte dies durchaus den nächsten Ausbruch nach oben unterstützen.

Wie bereits in der Vorwoche verzeichneten wir auch in der letzten Woche 16 neue 52-Wochenhoch auf dem Zähler. Das technische Bild bleibt insgesamt weiter leicht positiv zu werten. Es fehlt allerdings weiterhin der entweichende Druck aus dem Dampfkessel des DAX.

Die Liste der neu aufgenommenen Werte ist ziemlich lang. Grund hierfür sind insbesondere die Umstellungen im SDAX. In unseren Olymp schafften es hierdurch: AixtronSixtPatrizia, LanxessHellaWestwing GroupHome24FlatexDegiro und Elring Klinger. Wir sind gespannt, ob das frische Blut neue heroische Börsengeschichten in die Momentum-Annalen schreiben wird.


Erfolgreiche Teilgewinn-Mitnahmen / antizyklische Risikoanpassungen gelangen uns bei Befesa und bei HelloFresh. Während es sich bei Befesa um die erste Positionsanpassung handelt, können wir bei HelloFresh nun bereits die 7. (!!!) Anpassung vermelden. Aufgenommen haben wir die Aktie bei

11,68 EUR, am Freitag erreichte sie ihr historisches Hoch bei 64,55 EUR – ein respektabler Anstieg um gut 450%.

Dem deutschen Aktienmarkt täten weitere Erfolgsgeschichten und “Momentum-Monster” dieser Art gut.


Die Aktienquote im Deutsche Aktien SYSTEM erhöhte sich durch die Neuaufnahmen auf 63,33%. 

Unser ergänzendes Handelssystem Confirmed HiLo hält weiterhin eine LONG-Position im Bund-Future.

Im DAX-Future erhielten wir im Wochenverlauf ebenfalls ein Kaufsignal, welches in der DAX-Schwäche am Freitag allerdings seinen Meister fand und an der Verlustbegrenzung ausgestoppt wurde. Halten Sie auch im neuerlichen Lockdown die Ohren steif und bleiben Sie gesund!

Euer Roman

Eröffnung eines Depots

Kostenlose Fond-Analyse (inkl. WKN)

Depot-Tipp zu unschlagbargünstigen Konditionen

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Wir achten den Datenschutz. Austragung problemlos möglich. Sie erhalten Informationen über neue Beiträge, Tipps, Angebote und Aktionen. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf in unserer Datenschutzerklärung.

Nur noch ein Schritt entfernt. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.